K. H. Waggerlhaus - Wagrain

Die Marktgemeinde Wagrain, reizvoller Gebirgsort am Eingang
des Kleinarltales, war über 50 Jahre Heimat des Dichters
Karl Heinrich Waggerl.

Karl Heinrich Waggerl gehört zu den wichtigsten österreichischen Schriftstellern. Sein dichterisches Werk ist eng mit der Beschreibung seiner engeren Heimat und mit Wagrain verbunden.

1897 in ärmlichen Verhältnissen in Bad Gastein geboren, zog er bereits 1920 mit seiner Frau Edith als Lehrer nach Wagrain.
Vom Beginn an bis zu seinem Tod 1973 lebte er im „Waggerl Haus“, das bereits im Jahre 1776 erstmals urkundlich erwähnt wurde und
in dem auch sein literarischen Werke entstanden.

Durch eine Schenkung von Edith Waggerl (+ 1990) wurde es der
Marktgemeinde Wagrain möglich, das Haus gemeinsam mit dem Team des Wagrainer Kulturvereins „Blaues Fenster“ und mit Wissenschaftern als Museum umzugestalten und 1994 zu eröffnen.

Die wichtigsten Räume sind so belassen, wie Waggerl sie bewohnt hat. Im ganzen Haus sind Beispiele der kunsthandwerklichen
Tätigkeiten Waggerls des Buchbinders, Malers, Zeichners, Fotografen und Sammlers zu sehen.

In einigen Nebenräumen wurden Informationstafeln, Vitrinen,
drei Hörstationen und ein Videofilm eingerichtet, die sich mit der
Person und dem Werk kritisch und informativ beschäftigen.
Das Museum soll ein Ort des Kennenlernens, des Wiedersehens und der Auseinandersetzung mit dem Dichter sein. Darüber hinaus enthält es auch Aspekte eines "Heimatmuseums", da ja der Begriff "Heimat" für Waggerls Werk zentral war.

Karl Heinrich Waggerlhaus in Wagrain, Österreich

Schlafzimmer - Waggerlhaus Wagrain




ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten 2018
07. 01. 2018 bis Ostersonntag (01. 04. 2018)
Di, Do & So von 10.00 bis 17.00 Uhr

Christi Himmelfahrt (10. Mai) bis 26. Oktober
Di, Do & So von 10.00 bis 17.00 Uhr

Für Gruppen ab 10 Personen ist der Besuch auch ausserhalb dieser Zeiten möglich, aber bitte nur nach rechtzeitiger Voranmeldung!


INFORMATION UND VORANMELDUNG

• zu den Öffnungszeiten direkt im Museum:
Tel.: 06413 / 8203

• Terminvereinbarung Besichtigung:
Tel.: 06413 / 8879

• Terminvereinbarung Führung:
Tel.: 0660 / 34 34 608
oder e-mail: kulturverein@wagrain.salzburg.at

• Tourismusverband Wagrain-Kleinarl:
Tel.: 06413/ 8448
oder e-mail: info@wagrain-kleinarl.at



ANREISE - Waggerl Haus Wagrain

Bahn: St. Johann/Pg.
weiter mit dem Bus: Wagrain, Marktplatz

Auto: A1 - Tauernautobahn
a.) Abfahrt Bischofshofen, B 311 bis
St. Johann/Pg., dann B169 nach Wagrain

b.) Abfahrt Flachau, B169 nach Wagrain

 


EINTRITTSPREISE 2018:

• Erwachsene = € 8,00 / Kinder (ab 6 J.) = € 5,00 / Familien € 17,00

mit Gästekarte:
• Erwachsene = € 6,00 / Kinder (ab 6 J.) = € 3,00 / Familien € 13,00

• Senioren, Studenten = € 3,00 / Pers.

• Schüle im Klassenverband = € 2,00 / Pers.

• Führungapauschale für Gruppen (max. 25 Pers.) € 25,00

SalzburgLandCard / ICOM / Österr. Museumsbund
• frei

(Preisänderungen und Irrtümer möglich!)




ANGEBOTE RUND UMS WAGGERLHAUS

• Geführter Kulturspaziergang
(Gruppengröße bis 50 Personen - zeitlich variabel nach Kundenwunsch gestaltbar).

• Waggerl-Lesung
(Inhalt z. B. Weihnachtsgeschichten, Heiteres Herbarium, Ausschnitte aus dem Gesamtwerk).
Begrenzte Gruppengröße 25 Personen, aus Platzmangel;
zeitlich variabel nach Kundenwunsch gestaltbar.

• Stubenmusik zur musikalischen Umrahmung der Lesung
(zeitlich variabel nach Kundenwunsch gestaltbar).

Variante für Gruppe mit 50 Personen: 25 Personen besichtigen
das Waggerlhaus mit anschließender kurzer Lesung
(Dauer ca. 1 Stunde).
25 Personen machen währenddessen einen Kulturspaziergang
(Dauer ca. 1 Stunde); danach wird gewechselt.

• Schulführungen mit museumspädagogischem Material



KONTAKT

Karl Heinrich Waggerl Haus
Karl Heinrich Waggerl Straße 1, A-5602 Wagrain

E-mail: kulturverein@wagrain.salzburg.at

Gertraud Obinger, Tel.: 06413 / 8879
Maria Walchhofer, Tel.: 0664 / 406 50 22 (ab 18.00 Uhr)
Tourismusverband Wagrain, Tel.: 06413 / 8448